Frankreich

Korsika

Perle im Mittelmeer

Nächster Termin: 10.05. - 17.05.2022 (8 Tage)
  • Fahrt im Weiherer-Reisebus
  • Nachtfähre von Savona nach Bastia und retour
  • 2 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 x internationales Frühstück im Self-Service Restaurant an Bord der Fähre
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension im guten Mittelklassehotel Hotel im Raum Ajaccio (z.B. Hotel Fesch)
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 3* Hotel im Raum Calvi/Ile Rousse (z.B. Hotel La Pietra)
  • Tagesausflug Ajaccio
  • Tagesausflug Les Calanches
  • Tagesausflug Balagne
  • örtliche Reiseleitung vom 2.-7. Tag bei allen Ausflügen
  • Stadtführungen in Bonifacio, Ajaccio, Corte, Calvi
  • Fahrt mit dem Touristenzug in die Altstadt von Bonifacio und Corte
  • Bootsfahrt zu den Calanches von Piana
  • Kurtaxe
ab 1.149,00 € 8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-innen Kabine bei Buchung bis 28.02.2022, laut Programm
Jetzt Buchen

Buchungspaket
10.05. - 17.05.2022
8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-innen Kabine bei Buchung bis 28.02.2022, laut Programm
Belegung: 2 Personen
1.259,00 € 1.149,00 €
10.05. - 17.05.2022
8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-innen Kabine bei Buchung ab 01.03.2022, laut Programm
Belegung: 2 Personen
1.259,00 €
10.05. - 17.05.2022
8 Tage
pro Person im EZ/Einzelkabine innen bei Buchung bis 28.02.2022, laut Programm
Belegung: 1 Person
1.519,00 € 1.409,00 €
10.05. - 17.05.2022
8 Tage
pro Person im EZ/Einzelkabine innen bei Buchung ab 01.03.2022, laut Programm
Belegung: 1 Person
1.519,00 €

Korsika

Perle im Mittelmeer

Reiseart
Erlebnis- & Rundreisen
Saison
Frühjahr 2022
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Korsika ist die viertgrößte Insel im Mittelmeer, nördlich vom italienischen Sardinien gelegen, gehört es zu Frankreich und gilt als einzigartiges Naturparadies. Nicht umsonst nennen es die Griechen „Kalliste“ - die Schöne und die Franzosen „Ile de beauté“- Insel der Schönheit. Viele Bezeichnungen charakterisieren die Vielseitigkeit dieser einzigartigen Insel. Seien Sie unser Gast auf einer einzigartigen Reise. An jedem der Tage auf der Insel erwartet Sie ein tolles Ausflugsprogramm. Sie werden wirklich alles erfahren, was es über Korsika zu wissen gibt und alles sehen, was einen Blick lohnt.

Beschreibung

1. Tag (10.05.2022): Anreise zur Nachtfähre nach Savona
In unserem modernen Reisebus geht es heute ins italienische Savona zur Einschiffung auf die Nachtfähre. Werfen Sie auf Ihrer Überfahrt erste Blicke auf die vom tiefblauen Wasser umspülte Küste Italiens und freuen Sie sich auf die wunderschöne Insel Korsika. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen im Selbstbedienungsrestaurant.

2. Tag (11.05.2022): Ankunft in Bastia - Bonifacio - Ajaccio
Nach dem Frühstück an Bord heißen wir Sie herzlich willkommen in Bastia. Entlang des wundervollen Abschnitts der Ostküste geht es vorbei an Weinbergen und Obstplantagen an die Südspitze der Insel. Unser erstes Ziel ist Bonifacio, die wohl beeindruckendste Festungsstadt Korsikas. Sie erhebt sich majestätisch über eine weiß leuchtende, fast 80 Meter senkrecht abfallende Kalksteinklippe und wird gerne mit Gibraltar verglichen. Mit dem Touristenzug überwinden Sie den beschwerlichen Weg nach oben in die Altstadt. Gemeinsam lassen wir uns durch die historische Altstadt mit ihren wuselig-charmanten Gässchen und der mächtigen Zitadelle treiben und erfahren mehr über die Stadt und ihre Geschichte. In den Sommermonaten schmücken unzählige Restaurants den Hafen und erzeugen eine einzigartige Urlaubsatmosphäre. Am Nachmittag fahren wir durch die kontrastreichen Landschaften des Golfes von Valinco vorbei an Sartène in den Raum Ajaccio, wo wir unser Hotel für die kommenden drei Nächte beziehen.

3. Tag (12.05.2022): Tagesausflug Ajaccio
Heute besichtigen Sie Ajaccio. Sie ist die Hauptstadt Korsikas und die sonnigste Stadt Frankreichs. Schnell werden Sie feststellen, dass Napoleon Bonaparte, der berühmteste Sohn des malerischen Städtchens, hier omnipräsent ist. Eine Vielzahl an Denkmälern, Grünanlagen, Brunnen und Parks sind dem Kaiser gewidmet. Sie streifen an großzügigen Boulevards entlang, besuchen den bunten Wochenmarkt „Place Foch“ und verweilen auf einigen der zahlreichen Plätze. Der berühmteste dieser Plätze ist der kleine Place Letizia, auf dem sich auch das Geburtshaus Napoleons „Maison Bonaparte“ befindet, das heute ein Museum beheimatet. Nutzen Sie den Nachmittag zum Bummel in der Stadt, besuchen Sie den Obst- und Gemüsemarkt am Boulevard du Roi Jérôme und lassen Sie sich von der regionalen Küche Ajaccios verführen.

4. Tag (13.05.2022): Tagesausflug Les Calanches inkl. Bootsfahrt zu den Calanches von Piana
Die Fahrt führt uns heute zu den Calanches de Piana, die zu den schönsten Naturlandschaften Korsikas zählt. 350 m hohe zerklüftete, karminrote Felsen ragen aus dem Meer, als hätte sich die Natur als Bildhauer betätigt und eine phantasievolle Felsenlandschaft modelliert. Der Weg führt zum kleinen Hafenort Porto. Die Lage am gleichnamigen Golf wird als eine der schönsten Buchten Korsikas bezeichnet. Tiefblaues Meer umbrandet den genuesischen Wehrturm auf dem rötlichen Felsen – das Wahrzeichen des Ortes. Anschließend startet eine ca. 90-minütigen Bootsfahrt auf der Sie die Calanches, von der Meerseite entdecken können. Am Nachmittag erleben Sie eine weitere spektakuläre Panoramafahrt durch die Spelunca-Schlucht. Feurig rot glühen die Granitfelsen zwischen den bis 2.000 m fast senkrecht hinaufsteigenden Felswänden im Sonnenlicht. Zurück nach Ajaccio geht es durch das Landesinnere, wo uns in der untergehenden Sonne ein spektakuläres Panorama über Korsika erwartet.

5. Tag (14.05.2022): Ajaccio - Col di Vizzavona - Corte - Balagne
Am heutigen Tag begeben wir uns auf die Spuren des korsischen Patriotismus. Über den von dichten Buchenwäldern gesäumten Pass des Col de Vizzavona nähern wir uns Corte mit der Zitadelle an. Die heimliche Hauptstadt Korsikas dient noch heute als Symbol für die Bestrebungen der Korsen nach Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Jedoch nicht nur die vielen der Unabhängigkeit gewidmeten Plätze und Statuen wissen zu faszinieren, sondern auch die von den zahlreichen Studenten bevölkerten Straßen und Kneipen tragen zum lebhaften Charme des Universitätsstädtchens bei. Fahrt mit dem Touristenzug in die Altstadt. Nachdem wir bei einem Rundgang mehr über das „korsische Korsika“ erfahren haben, geht es in den Raum Calvi/Ile Rousse zu unserem Hotel für die nächsten beiden Nächte.

6. Tag (15.05.2022): Tagesausflug Balagne
Am Vormittag Besichtigung von Calvi. Die charmante Hafenstadt, die ebenso wie andere Städte, für sich beansprucht, Geburtsort des Entdeckers Christoph Columbus zu sein. Schon von weitem begrüßt uns die gewaltige Zitadelle. Auf einem wuchtigen Felsvorsprung gelegen ist sie das Wahrzeichen der Stadt. Wir genießen während der Stadtbesichtigung die bildschöne Altstadt und den Gouverneurspalast und flanieren gemütlich im malerischen Hafenviertel. Anschließend Fahrt durch die bergige Balagne, den „Garten Korsikas“. Zwischen Olivenhainen, Obstplantagen und Kastanienwäldern, sind zahlreiche kleine Dörfer verstreut – so auch Sant‘ Antonino, das wie ein Adlernest auf dem Gebirgskamm liegt und mit einer wunderbaren Panoramasicht aufwartet. Besichtigen Sie den kleinen, charmanten Ort, der mit seiner befestigten Hochburg als Zufluchtsstätte vor Seeräubern gedient hat. Anschließend spazieren wir durch das hübsche Städtchen und können bei meist strahlendem Sonnenschein Land und Leute entdecken.

7. Tag (16.05.2022): Balagne – St Florent - Cap Corse - Bastia - Nachtfähre nach Savona
Fahrt durch die Désert des Agriates. Auf einer Länge von circa 40 Kilometern zieht sich dieser wüstenartige Küstenstreifen entlang der Nordküste Korsikas. Im Süden begrenzt die Bergkette der Serra di Tenda die baumlose Ebene und im Norden rollen die Wellen des Mittelmeers an idyllische Traumstrände. Die Natur ist hier seit Jahrzehnten sich selbst überlassen. Weiter geht es nach nach St. Florent. Sie besichtigen die Hauptstadt der Region Nebbio am gleichnamigen Golf von Saint-Florent. Die Stadt wird auch das „St. Tropez Korsikas“ genannt. Später sehen Sie bei unserer Rundfahrt um die fingerförmige gebirgige Landzunge, das Cap Corse, „Korsika im Kleinformat“ wie Sie es auf Postkarten kennen. Nach jeder Kurve öffnet sich ein Blick auf ein neues idyllisches Panorama. Mit Halt in den schmucken Hafenorten Erbalunga und Nonza genießen Sie zudem noch einmal die korsische Küstenatmosphäre des Cap Corse ehe wir schließlich Bastia erreichen. In der ehemaligen Hauptstadt Korsikas zu Füßen des Pigno-Massivs begrüßen wir Sie zu einer letzten Besichtigung. Die Bastille – zugleich Namensgeberin der Stadt – lässt an historische Zeiten erinnern. So auch der Gang durch die verwinkelten Sträßchen, den historischen Gebäuden – mal im barocken, mal im genuesischen Stil erbaut. Von der barocken Hafenstadt verabschieden Sie sich am Abend mit der Einschiffung auf das Fährschiff nach Savona. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen im Selbstbedienungsrestaurant.

8. Tag (17.05.2022): Heimreise

Nach dem Frühstück an Bord und der Ankunft in Savona treten wir ausgeruht die Heimreise im modernen Reisebus an.


Bitte beachten Sie:
• Die Abfahrt am Anreisetag erfolgt in der Regel zwischen 5°° und 7°° Uhr ab Ihrem gebuchten Abfahrtsort. Die genaue Zeit geht Ihnen ca. 1 Woche vor Reiseantritt mit Ihrer Fahrkarte zu.
• Die Rückkunft erfolgt in der Regel zwischen 18°° und 21°° Uhr.
• Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
• Gerne versuchen wir Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen, ein Rechtsanspruch daraus ergibt sich jedoch nicht.
• Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen beläuft sich auf 25 Personen, gilt auch für fakultative Ausflüge vor Ort (wenn nicht anders angegeben). Bei einer geringeren Personenanzahl behalten wir uns vor, vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können, unseren neuen, modernen 19-sitzer Mercedes - Sprinter mit Schlafsesselbestuhlung und Klimaanlage einzusetzen.
• Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis.

Notwendige Änderungen des Reiseverlaufs die in Zusammenhang mit aktuellen Corona-Maßnahmen stehen, behalten wir uns ausdrücklich auch kurzfristig noch vor. Änderungen im Reiseverlauf aus technischen und/oder witterungsbedingten Gründen sind ebenso vorbehalten.

Geschäftsstellen:

Reisebüro Weiherer
95028 HOF
Ludwigstr. 52
Tel. 09281 – 84393
info@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
95111 REHAU
Schulstraße 10
Tel. 09283 – 8670
rehau@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
08527 PLAUEN
Straßberger Str. 12
Tel. 03741 – 20020
plauen@weiherer-reisen.de