Frankreich

Zur Lavendelblüte in die Provence

Nächster Termin: 24.06. - 29.06.2020 (6 Tage)
  • Fahrt im Weiherer-Reisebus
  • 1 x Übernachtung im 3* Hôtel Raum Besancon
  • 3 x Übernachtung im 3* Hôtel Raum Orange
  • 1 x Übernachtung im 3* Hôtel Raum Neydens
  • 5 x kaltes Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder nahegelegenem Restaurant
  • Ausflüge 3. – 5. Tag mit Reiseleitung
  • Leiterwagenfahrt und landestypisches Mittagessen beim Stierzüchter
  • Besuch Lavendelmuseum
  • Aufenthaltssteuer/Kurtaxe
ab 675,00 € 6 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung bis 29.02.20, Halbpension
Jetzt Buchen

Buchungspaket
24.06. - 29.06.2020
6 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung bis 29.02.20, Halbpension
Belegung: 2 Personen
739,00 € 675,00 €
24.06. - 29.06.2020
6 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung ab 01.03.20, Halbpension
Belegung: 2 Personen
739,00 €
24.06. - 29.06.2020
6 Tage
pro Person im Einzelzimmer bei Buchung bis 29.02.20, Halbpension
Belegung: 1 Person
919,00 € 855,00 €
24.06. - 29.06.2020
6 Tage
pro Person im Einzelzimmer bei Buchung ab 01.03.20, Halbpension
Belegung: 1 Person
919,00 €

Zur Lavendelblüte in die Provence

Reiseart
Erlebnis- & Rundreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Das Violett der Lavendelblüten, der Kontrast zur ockerfarbenen Erde, das Wechselspiel von Kargheit und Fruchtbarkeit, der charakteristische Duft, all das macht einen Besuch der Provence zur Zeit der Lavendelblüte zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis. Landschaft, Kultur und Geschichte sind in der Provence eine harmonische Verbindung eingegangen. Die Baukunst der Römer erhält in dem südländlichen Flair der Städte ihren lebendigen Rahmen.

Beschreibung

1. Tag (24.06.20): Anreise nach Besancon.
Anreise über die Autobahn Heilbronn- Karlsruhe – Mulhouse - zu Ihrem Hotel in Besancon.

2. Tag (25.06.20): Montélimar – Lavendelstraße der Provence – Orange
Nach dem Frühstück fahren Sie an Lyon vorbei Richtung Süden und erblicken zum ersten Mal die Lavendelfelder der Provence. Die Reise führt Sie durch eine zauberhafte Landschaft und verträumte Dörfer. Sie gelangen nach Orange, das mit dem Théatre Antique und Arc de Triomphe zwei der bedeutendsten römischen Bauwerke Europas besitzt.

3. Tag (26.06.20): Ganztagesausflug mit Reiseleitung Orange – Les Baux-de-Provence – Avignon
Nach einem Bummel mit Ihrem Reiseleiter durch die malerische Altstadt von Orange mit seinem gut erhaltenen römischen Theater geht die Fahrt zum Felsendorf Les Baux-de-Provence, einer der bizarrsten Orte der Provence. Am Nachmittag fahren Sie nach Avignon mit seinem gewaltigen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert. Sie kommen auch an der oft besungenen „Brücke von Avignon“ und der Kathedrale Notre Dame aus dem 12. Jahrhundert vorbei.

4. Tag (27.06.20): Ganztagesausflug mit Reiseleitung Saintes-Maries-de-la-Mer – Camargue – Arles
Nach dem Frühstück besuchen Sie das bekannteste Dorf der Camargue, den hübsch am Meer gelegenen Zigeunerwallfahrtsort Sainte-Maries-de-la-Mer. Der Legende nach sind Maria Magdalena, Martha und die Schwester der Jungfrau Maria hier 40 n.Chr. aus Palästina kommend gelandet. Zum Mittagessen sind Sie heute beim Stierzüchter eingeladen und besichtigen seine Domaine während einer Leiterwagenfahrt. Lassen Sie sich mit regionalen Spezialitäten bei einem Farmer-Mittagessen verwöhnen. Danach durchqueren Sie die Camargue, eine unendlich scheinende Wildnis mit rosa Flamingos, weißen Pferden und schwarzen Stieren und erreichen Arles. Nur wenige provenzalische Städte vereinen die vielen Facetten der Region auf so gelungene Weise wie Arles, mit seinem antiken Theater, seinen Konstantin-Thermen und der Kirche Saint-Trophime.

5. Tag (28.06.20): Gordes – Sénanque – Roussillon – Route Napoléon – Neydens
Nach dem Frühstück fahren Sie zu einem Lavendelmuseum, in dem die Geschichte der Destillation mit Hilfe der Werkzeuge aus dem 16. Jahrhundert bis heute erzählt wird. Vorbei an Gordes, das malerisch an eine Hügelkuppe geschmiegte Dorf, fahren Sie zu der von Lavendelfeldern umgebenen Zisterzienserabtei Sénanque. Diese geht auf eine Gründung von 1148 zurück und beherbergt auch heute noch Mönche. Über den kleinen Ort Roussillon, der wegen seiner bizarr geformten, in allen Rottönungen leuchtenden Felsen lange vom Ockerabbau gelebt hat, gelangen Sie nach Apt. Weiter geht die Reise über Grenoble – Annecy nach Neydens.

6. Tag (29.06.20): Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Heimreise über Genf – Bern – Zürich – Lindau – Ulm.

Bitte beachten Sie:
• Die Abfahrt am Anreisetag erfolgt in der Regel zwischen 5°° und 7°° Uhr ab Ihrem gebuchten Abfahrtsort. Die genaue Zeit geht Ihnen ca. 1 Woche vor Reiseantritt mit Ihrer Fahrkarte zu.
• Die Rückkunft erfolgt in der Regel zwischen 18°° und 21°° Uhr.
• Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
• Gerne versuchen wir Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen, ein Rechtsanspruch daraus ergibt sich jedoch nicht.
• Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen beläuft sich auf 25 Personen, gilt auch für fakultative Ausflüge vor Ort (wenn nicht anders angegeben). Bei einer geringeren Personenanzahl behalten wir uns vor, vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können, unseren neuen, modernen 19-sitzer Mercedes – Sprinter mit Schlafsesselbestuhlung und Klimaanlage einzusetzen.
• Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis.

Wir behalten uns Änderungen im Reiseverlauf aus technischen und/oder witterungsbedingten Gründen vor.

Geschäftsstellen:

Reisebüro Weiherer
95028 HOF
Ludwigstr. 52
Tel. 09281 – 84393
info@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
95111 REHAU
Schulstraße 10
Tel. 09283 – 8670
rehau@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
08527 PLAUEN
Straßberger Str. 12
Tel. 03741 – 20020
plauen@weiherer-reisen.de