Rumänien

Rundreise durch das schöne Rumänien

Siebenbürgen - Maramures & Bukowina

Nächster Termin: 13.05. - 22.05.2022 (10 Tage)
  • Fahrt im Weiherer-Reisebus
  • 2 x Übernachtung zur Zwischenübernachtung im guten Mitteklassehotel im Raum Budapest / Balaton
  • 7 x Übernachtungen in sehr guten 4*Hotels in Rumänien (1 x in Baia Mare, 2x in Gura Humorului, 1 x in Sighisoara, 1 x in Vulcan/Brasov, 1 x in Sibiu, 1 x in Arad)
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel
  • 1x traditionelles Abendessen bei den Bergbauern inkl. Schnaps und Wein
  • Schnapsverkostung (5 Schnäpse)
  • alle Eintritte und örtliche Führungen inkl. laut Programm (Heiterer Friedhof Sapanta, Klosteranlage Barsana, Holzkirche Bogdan Voda, Kloster Moldovita, Kloster Sucevita, Kloster Voronet, orthodoxe Kathedrale in Targu Mures, Uhrturm, Bergkirche in Sighisoara, Kirchenburg Prejmer, Schwarze Kirche in Brasov, Burg Dracula in Bran, Festung Alba Iulia)
  • ein Souvenir am Ende der Reise
  • durchgängige qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab/bis rumänische Grenze
ab 899,00 € 10 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung bis 15.02.22, Halbpension
Jetzt Buchen

Buchungspaket
13.05. - 22.05.2022
10 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung bis 15.02.22, Halbpension
Belegung: 2 Personen
999,00 € 899,00 €
13.05. - 22.05.2022
10 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung ab 16.02.22, Halbpension
Belegung: 2 Personen
999,00 €
13.05. - 22.05.2022
10 Tage
pro Person im Einzelzimmer bei Buchung bis 15.02.22, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.229,00 € 1.129,00 €
13.05. - 22.05.2022
10 Tage
pro Person im Einzelzimmer bei Buchung ab 16.02.22, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.229,00 €

Rundreise durch das schöne Rumänien

Siebenbürgen - Maramures & Bukowina

Reiseart
Erlebnis- & Rundreisen
Saison
Frühjahr 2022
Zielgebiet
Rumänien
Einleitung

Lassen Sie sich verzaubern von Rumänien! Seinen vielfältigen Landschaften und den gastfreundlichen Menschen. Sie erleben Kultur und Lebensart von Siebenbürgen, Bukowina und Maramures. In aufregenden 10 Tagen sehen Sie die Höhepunkte Rumäniens, wie zum Beispiel Schloss Dracula, die bemalten Klöster der Bukowina, Holzkirchen und den Fröhlichen Friedhof in Sapanta, mittelalterliche Städte in Siebenbürgen wie Hermannstadt und Schäßburg und vieles mehr! Eine einmalige Reise die Sie nicht verpassen dürfen!

Beschreibung

1. Tag (13.05.22): Hinfahrt
Anreise zur Zwischenübernachtung Raum Budapest / Balaton

2. Tag: (14.05.22): Zwischenübernachtung - Baia Mare
Sie treffen Ihre rumänische Reiseleitung an der ungarisch - rumänischen Grenze Petea. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Satu Mare (dt. Sathmar) fahren Sie nach Baia Mare, die größte Stadt des Maramureschbezirkes. Abendessen im Hotel.
Sie wohnen im 4*Hotel Carpati in Baia Mare
www.hotelcarpati.ro

3. Tag (15.05.22): Von Maramuresch in die Bukowina
Morgens fahren Sie nach Sapanta, ein kleines Dorf, das für seinen einzigartigen „Fröhlichen Friedhof“ bekannt ist. Hier sind die Holzkreuze mit Szenen aus dem Leben des Verstorbenen in naiver Darstellung bunt gefärbt. Dann weiter das Iza-Tal entlang geht es durch kleine Dörfer nach Barsana. Hier besichtigen Sie das Klosterkomplex. Sie folgen dann dem Iza Fluss und fahren zum Dorf Bogdan Voda, eine der schönsten Holzkirchen der Region. Weiterreise Richtung Bukowina. Abendessen im Hotel.
Sie wohnen im 4* Hotel Best Western Bucovina in Gura Humorului
www.bestwesternbucovina.ro

4. Tag (16.05.22): Die bemalten Moldauklöster
Die Klöster und Kirchen sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region Bukowina. Einige von denen wurden zu UNESCO Weltkulturerbestätten erklärt. Dazu zählen die drei Klöster, die Sie heute besichtigen. Sie fahren vorerst zum Kloster Moldovita, das aus dem 16. Jh. stammt. Hier besteht die Möglichkeit, dass Sie eine der Nonnen innerhalb der Klosteranlage führt. Weiter über die Berge kommt man bei dem Kloster Sucevita aus dem 16. Jh., das der Auferstehung Jesu Christi geweiht wurde, an. In der Nähe des Dorfes Sucevita befindet sich die Ortschaft Marginea, wo die schwarze Keramik noch hergestellt wird. Nachmittags kommen Sie bei dem Kloster Voronet an. Den Kunsthistorikern nach ist das Kloster Voronet das schönste und wertvollste Kloster der ganzen Region. Imposant und beeindruckend gefärbt, wird das Kloster oft als „Sixtinische Kapelle des Ostens” genannt. Transfer zum Hotel und Abendessen.
Sie wohnen im 4* Hotel Best Western Bucovina in Gura Humorului
www.bestwesternbucovina.ro

5. Tag (17.05.22): Gura Humorului – Bistrita – Sighisoara
Gleich nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Siebenbürgen, bzw. Bistrita. Die Stadt wurde bereits im 12.Jh. von den Siebenbürger Sachsen gegründet. In der Altstadt sehen Sie die evangelische Stadtpfarrkirche mit ihrem 75 Meter hohen Turm aus dem 15.Jh (von außen, zur Zeit geschlossen). Sie fahren dann weiter nach Targu Mures, das Zentrum der ungarischen Minderheit in Rumänien. Auf der Rosenallee werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Die orthodoxe Kirche mit der größten bemalten Fläche Rumäniens steht auch auf Ihrem Programm. Weiterfahrt nach Sighisoara, Unterkunft in Sighisoara. Abendessen im Hotel.
Sie wohnen im 4* Hotel Double Tree by Hilton Cavaler in Sighisoara
www.hiltonhotels.com/ro_RO/romania/doubletree-by-hilton-hotel-sighisoara-cavaler

6. Tag (18.05.22): Sighisoara – Prejmer – Wolkendorf/Raum Brasov
Heute entdecken Sie Schäßburg, eine ehemalige deutsche Siedlung, die im 12. Jh. gegründet wurde. Die wunderschöne mittelalterliche Festung mit ihren 9 Türmen und Basteien wurde zu den UNESCO Weltkulturerbestätten erklärt. Der Legende nach wurde hier der Graf Dracula geboren. Sie besichtigen den Uhrturm aus dem 14. Jh., wo sich das Geschichtemuseum der Stadt befindet und die Bergkirche. Anschließend Schnapsverkostung im lokalen Weinkeller. Sie fahren danach weiter in Richtung Brasov und machen einen Abstecher in Prejmer wo Sie eine der besterhaltenen und schönsten Kirchenburgen, ein wahres Kleinod (UNESCO) besichtigen. In der Kirchenburganlage ist der älteste Flügelaltar Siebenbürgens zu sehen und ringsherum befinden sich ca. 270 Kammern, wo die Einheimischen während der Belagerungen flüchteten und wo sie auch ihr Hab und Gut speichern konnten. Übernachtung in Wolkendorf/Raum Brasov. Abendessen im Hotel.
Sie wohnen im 4* Hotel Wolkendorf Biohotel&Spa 4**** in Vulcan/Brasov) oder einem ähnlichen Hotel dieser Kategorie
www.wolkendorfhotel.ro

7. Tag (19.05.22): Wolkendorf – Brasov – Bran – Sibiu
Brasov liegt im Herzen Rumäniens seit dem 12. Jh., als die Stadt von einem deutschen Ritterorden gegründet wurde. Sie besichtigen heute den Mittelpunkt der Altstadt - den mittelalterlichen Marktplatz, wo sich das Alte Rathaus aus dem 15. Jh. befindet. Das Wahrzeichen der Stadt - die Schwarze Kirche - liegt auf Ihrem heutigen Programm auch. Demnächst besichtigen Sie das legendäre und finstere Karpatenschloss - die berühmte Dracula Burg. Der Bau dieser strategischen Burg begann 1377, als die Bürger der Stadt Brasov eine Grenze zwischen Walachei und Siebenbürgen bauen ließen. Weiterfahrt nach Sibiu, Unterkunft in Sibiu. Traditionelles Abendessen bei den Bergbauern aus Sibiel inkl. Schnaps und Wein.
Sie wohnen im 4* Hotel Continental Forum in Sibiu
www.continental-forum-sibiu.continentalhotels.ro

8. Tag (20.05.22): Sibiu – Alba Iulia – Arad
Im 12. Jh. haben die deutschen Ritter die Stadt Villa Hermanni, heute Sibiu oder Hermannstadt, gegründet. Ihr Rundgang in der schön restaurierten Altstadt beginnt am Großen Ring, der von bunten mittelalterlichen Gebäuden umgeben ist. Hier befinden sich die Katholische Kirche, das Rathaus und der Brukenthalpalast. Weiter geht es zu der Lügenbrücke und zum Huetplatz, wo Sie die imposante evangelische Stadtpfarrkirche bewundern können. Weiterfahrt über Alba Iulia nach Arad. Stopp in Alba Iulia, um die größte Vauban Festung Transsilvaniens zu besichtigen. Abendessen im Hotel in Arad.
Sie wohnen im 4 * Hotel Continental Forum oder einem ähnlichen Hotel dieser Kategorie
www.continentalhotels.ro

9. Tag (21.05.22): Sibiu – Zwischenübernachtung
Abschied von Rumänien und Fahrt in den Raum Budapest / Balaton zur Zwischenübernachtung

10. Tag (22.05.22): Heimreise


Bitte beachten Sie:
• Die Abfahrt am Anreisetag erfolgt in der Regel zwischen 5°° und 7°° Uhr ab Ihrem gebuchten Abfahrtsort. Die genaue Zeit geht Ihnen ca. 1 Woche vor Reiseantritt mit Ihrer Fahrkarte zu.
• Die Rückkunft erfolgt in der Regel zwischen 18°° und 21°° Uhr.
• Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
• Gerne versuchen wir Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen, ein Rechtsanspruch daraus ergibt sich jedoch nicht.
• Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen beläuft sich auf 25 Personen, gilt auch für fakultative Ausflüge vor Ort (wenn nicht anders angegeben). Bei einer geringeren Personenanzahl behalten wir uns vor, vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können, unseren neuen, modernen 19-sitzer Mercedes - Sprinter mit Schlafsesselbestuhlung und Klimaanlage einzusetzen.
• Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis.

Notwendige Änderungen des Reiseverlaufs die in Zusammenhang mit aktuellen Corona-Maßnahmen stehen, behalten wir uns ausdrücklich auch kurzfristig noch vor. Änderungen im Reiseverlauf aus technischen und/oder witterungsbedingten Gründen sind ebenso vorbehalten.

Geschäftsstellen:

Reisebüro Weiherer
95028 HOF
Ludwigstr. 52
Tel. 09281 – 84393
info@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
95111 REHAU
Schulstraße 10
Tel. 09283 – 8670
rehau@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
08527 PLAUEN
Straßberger Str. 12
Tel. 03741 – 20020
plauen@weiherer-reisen.de