Norwegen

Norwegen - Welt der Fjorde

Seit Jahren eine unserer beliebtesten Reisen!

Nächster Termin: 13.06. - 21.06.2020 (9 Tage)
  • Fahrt im Weiherer-Reisebus
  • Fährpassage Hirtshals – Stavanger
  • Fährpassage Göteborg – Kiel
  • 2 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC
  • 2 x skandinavisches Abendbuff et und Frühstücksbuffet an Bord
  • 6 x Hotelübernachtung mit Frühstück in guten Hotels
  • 6 x Abendessen
  • alle innernorwegischen Fährüberfahrten laut Programm
  • Fjordkreuzfahrt Geiranger – Hellesylt
  • deutschsprachige Stadtführungen in Oslo, Bergen und Stavanger
ab 1.499,00 € 9 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung ab 01.03.20, lt. Programm
Jetzt Buchen

Buchungspaket
13.06. - 21.06.2020
9 Tage
pro Person im Doppelzimmer bei Buchung ab 01.03.20, lt. Programm
Belegung: 2 Personen
1.499,00 €
weitere Leistungen
Norwegen - Welt der Fjorde
Preis pro Person
Fährüberfahrt Kiel - Göteburg 2-Bett Außenkabine p. P. (Bitte gleich mit buchen und bezahlen)
60,00 €
Fahrt mit der "Flamsbahn" (Bitte gleich mit buchen und bezahlen)
70,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
13.06. - 21.06.2020
9 Tage
pro Person im Einzelzimmer bei Buchung ab 01.03.20, lt. Programm
Belegung: 1 Person
1.994,00 €
weitere Leistungen
Norwegen - Welt der Fjorde
Preis pro Person
Fährüberfahrt Kiel - Göteburg 2-Bett Außenkabine p. P. (Bitte gleich mit buchen und bezahlen)
60,00 €
Fahrt mit der "Flamsbahn" (Bitte gleich mit buchen und bezahlen)
70,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Norwegen - Welt der Fjorde

Seit Jahren eine unserer beliebtesten Reisen!

Reiseart
Erlebnis- & Rundreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Norwegen
Einleitung

Gehen Sie mit uns auf eine Reise, bei der die Schönheit der Landschaft Sie begeistern wird. Malerische Fjorde schlängeln sich durch ein einzigartiges Naturbild. Die norwegischen Fjorde sind wild, rauh und friedlich. Diese mit Wasser gefüllten, weit ins Landesinnere hineinragenden Keile sind faszinierend, Sie tragen dazu bei, dass die Westküste Norwegens eine so beeindruckende Länge hat. Sie haben ganz verschiedene Charaktere und reichen von grün, weit und sonnig bis zu gebirgsähnlichen Formen mit herabstürzenden Wasserfällen. Sie werden fasziniert sein!

Beschreibung

1. Tag (13.06.20): Anreise Hirtshals. Fährpassage Hirtshals – Stavanger
Abfahrt am frühen Morgen (ca. 3:00 Uhr) über die Autobahn Hamburg – Flensburg – Jütland - an Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks vorbei - nach Hirtshals. Gegen 18.30 Uhr Einschiffung in Hirtshals. Ca. 20.00 Uhr Fährpassage Hirtshals – Stavanger Genießen Sie die Überfahrt an Bord der Fähre der Fjordline. Abendessen an Bord. Übernachtung in der gebuchten Kabinenart.

2. Tag (14.06.20): Stadtführung in Stavanger – Hardangefjord
Frühstücksbuffet an Bord, Ankunft und Ausschiffung in Stavanger gegen 06.30 Uhr. Auf Ihrer anschließenden Stadtführung in Stavanger sehen Sie u.a. die Domkirche, den Marktplatz und vieles mehr. Fährpassage Stavanger – Tau. Nordwärts, über die Landschaftsroute 13, gelangen Sie zu Ihrem heutigen Tagesziel nach Eidfjord, am mächtigen Hardangerfjord. Die Landschaft hier wird auch der „Obstgarten Norwegens“ genannt und im Sommer blühen Obstbäume und Büsche wie sonst nirgends in Norwegen. Übernachtung/Halbpension in Eidfjord i Hardanger.

3. Tag (15.06.20): Eidfjord – Hardangerbrücke – Stadtbesichtigung Bergen
Über die im August 2013 neu geöffnete Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken weltweit, erreichen Sie heute das andere Ufer des Fjords. Freuen Sie sich im Anschluss auf die Fahrt entlang des Hardangerfjords. Viele kleine Städtchen laden zum Verweilen ein und am Straßenrand wird oft Obst und Gemüse zum Verkauf angeboten, bevor Sie Bergen erreichen. Stadtbesichtigung in Bergen. Erleben Sie das alte Kaufmannsviertel Bryggen, die Festung Bergenhus, die malerische Altstadt rings um den Hafen und natürlich den Fischmarkt, wo Sie unbedingt zugreifen sollten, wenn die Marktverkäufer Sie zum Probieren einladen. Anschließend empfiehlt sich eine Fahrt mit der Fløybahn eine Zahnradbahn, die Sie 320 m hinauf auf Bergens Hausberg Fløyen befördert. Eine fantastische Aussicht wartet auf Sie! Eine kleine Wanderung oder ein Tässchen Kaffee im bekannten Restaurant Fløyen bieten sich an, bevor Sie wieder mit der Zahnradbahn hinab fahren. Übernachtung/Halbpension in Bergen

4. Tag (16.06.20): Bergen – Fakultative Fahrt mit der berühmten Flåmbahn (Aufpreis 70,- € p. P.) – Sognefjord
In Richtung Osten fahrend, vorbei an Dale, erreichen Sie zunächst Voss. Hier haben Sie die Möglichkeit vom Bus in die Bahn umzusteigen und eine der beeindrucktesten Bahnstrecken überhaupt zu erleben, während einer Fahrt mit der Flåm- und Bergenbahn von Voss über Myrdal nach Flåm (Aufpreis 70,- € p.P.) Die Flåmbahn windet sich 866 Höhenmeter durch das Gebirge bis zu dem Bergdorf Myrdal hinauf. Damit Sie das einzigartige Panorama auch richtig erleben können, fährt der Zug an besonders schönen Aussichtspunkten sogar im Schritttempo weiter -Fotoapparat bitte bereithalten. Zurück auf der Straße…von Flåm nach Lærdal führt einer der längsten Tunnel der Welt - der knapp 25 km langen Lærdalstunnel. Die sehr innovative Beleuchtung im Inneren des Tunnels, sowie die absichtlich kurvige Streckenführung zieht die Aufmerksamkeit der Fahrer geradezu magisch an. Anschließend überqueren Sie den Sognefjord den „König der Fjorde“. Fährpassage Fodnes - Manheller Übernachtung/Halbpension am Sognefjord.

5. Tag (17.06.20): Sognefjord – Fjordkreuzfahrt von Geiranger nach Hellesylt – Ålesund
Die heutige Route führt Sie zunächst entlang des Jotunheimen Nationalparks. Anschließend geht es auf die Passstraße nahe des Dalsnibba, der mit 1495 Metern auch im Sommer oft noch von Schnee bedeckt ist. Witterungsbedingt kann es hier deswegen auch zu Änderungen der Fahrtstrecke kommen. Von da oben haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Geirangerfjord. Ein Highlight ist die anschließende Fährpassage Geiranger – Hellesylt. Majestätische, schneebedeckte Gipfel, herrliche, wilde Wasserfälle, die fruchtbare grüne Landschaft und den tiefblauen Fjord, erleben Sie auf dieser eindrucksvollen Fjordfahrt. Auf der Nationalstraße 60 kommen Sie an Stranda vorbei zum kleinen Fährhafen von Sykkylven. Fährpassage Sykkylven-Magerholm. Nun fahren Sie über Spjelkavik nach Ålesund, welches zu den attraktivsten Städten in Norwegen zählt. Seine Stadtteile erstrecken sich über mehreren Inseln und in der malerischen Altstadt finden sich noch zahlreiche Jugendstilhäuser, wie sie nach dem großen Stadtbrand von 1904, der im Jugenstilcenter in der ehemaligen Svane-Apotheke dokumentiert wird, erbaut wurden. Übernachtung/Halbpension in Ålesund. Am Abend unternehmen Sie (wenn Sie möchten) noch einen Spaziergang zum Berg Aksla. Er ist eine der größten Sehenswürdigkeiten von Ålesund. Von hier hat man eine phantastische Aussicht über die Stadt, die einmalige Inselwelt der Umgebung und die majestätischen Sunnmørs-Alpen dahinter. Die Aussichtsplattform des Aksla erreicht man indem man 418 Stufen vom Stadtpark hinaufsteigt,

6. Tag (18.06.20: Ålesund – Trollstigen – Gudbrandsdal – Lillehammer
Von Alesund aus geht es heute durch die eindrucksvolle Küstenlandschaft, am Storfjord entlang bis nach Valldall. Dort zweigen Sie ab auf die Landschaftsroute 63 und fahren über den berühmten Hexenstieg, auf Norwegisch Trollstiegen genannt (Aufenthalt). Weiter geht die Fahrt entlang des Flusses Rauma mit seinen beeindruckenden Wasserfällen, in die Hochebene von Dombas, vorbei am Dovrefjell-Natonalpark. Ab Dombas geht es durch das wunderschöne Gudbrandstal Richtung Lillehammer. Bevor Sie die Olympiastadt von 1994 erreichen haben Sie noch die Möglichkeit die Stabkirche von Ringebu zu besuchen (Eintritt ca. 8,- € - Aufpreis). Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Holzbaukunst. Angekommen in Lillehammer besuchen Sie noch die Olympiasprungschanze. Übernachtung/Halbpension in Lillehammer.

7. Tag (19.06.20): Lillehammer – Stadtbesichtigung Oslo
Sie verlassen die Olympiastadt und kommen zum Mjøsa-See, Norwegens größtem Binnensee. Die Landschaft der Umgebung wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt und bildet eines der fruchtbarsten Anbaugebiete für Getreide in Norwegen. Schon bald grüßt Oslo, die grünste Metropole Europas. Stadtbesichtigung in Oslo. Erleben Sie die norwegische Hauptstadt, ihre Kulturzeugnisse, wie Festung Akershus, das Königliche Schloss und das Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird. Auch ein Spaziergang durch den Frognerpark mit der Vigeland-Anlage und ein Stopp am Hausberg Holmenkollen stehen auf dem Programm. Übernachtung/Halbpension im Raum Oslo.

8. Tag (20.06.20): Raum Oslo – Göteborg – Fährpassage nach Kiel
Heute Morgen bleibt noch Zeit für einen Bummel über die Flaniermeile Akerbrygge. Weiter geht die Fahrt dann nach Svinesund zur norwegisch/schwedischen Grenze. Ein touristischer Anziehungspunkt sind die Felsritzungen in und um Tanumshede, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Die Fahrt entlang des Küstenstreifens Bästküsten ist gekennzeichnet durch felsige Küsten mit vorgelagerten Inseln. Die "Westpforte", wie Göteborg wegen seiner geographisch günstigen Lage genannt wird, hat viel zu bieten: Kanäle mit niedrigen Brücken, prächtige, alte Bauten und lebhafte Einkaufsstraßen. Gegen 16.00 Uhr Einschiffung in Göteborg. Am frühen Abend Fährpassage Göteborg – Kiel. Abendessen an Bord in der gebuchten Kabinenart.

9. Tag (21.06.20): Kiel – Heimreise
Frühstücksbuffet an Bord, Nachdem Sie sich am reichhaltigen Büfett gestärkt haben, heißt es schon bald Land in Sicht!“ Ankunft in Kiel, Ausschiffung und Heimreise.

Bitte beachten Sie:
• Die Abfahrt am Anreisetag erfolgt in der Regel zwischen 5°° und 7°° Uhr ab Ihrem gebuchten Abfahrtsort. Die genaue Zeit geht Ihnen ca. 1 Woche vor Reiseantritt mit Ihrer Fahrkarte zu.
• Die Rückkunft erfolgt in der Regel zwischen 18°° und 21°° Uhr.
• Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
• Gerne versuchen wir Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen, ein Rechtsanspruch daraus ergibt sich jedoch nicht.
• Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen beläuft sich auf 25 Personen, gilt auch für fakultative Ausflüge vor Ort (wenn nicht anders angegeben). Bei einer geringeren Personenanzahl behalten wir uns vor, vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können, unseren neuen, modernen 19-sitzer Mercedes – Sprinter mit Schlafsesselbestuhlung und Klimaanlage einzusetzen.
• Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis.

Wir behalten uns Änderungen im Reiseverlauf aus technischen und/oder witterungsbedingten Gründen vor.

Geschäftsstellen:

Reisebüro Weiherer
95028 HOF
Ludwigstr. 52
Tel. 09281 – 84393
info@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
95111 REHAU
Schulstraße 10
Tel. 09283 – 8670
rehau@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
08527 PLAUEN
Straßberger Str. 12
Tel. 03741 – 20020
plauen@weiherer-reisen.de