Frankreich

Korsika - Perle im Mittelmeer

Nächster Termin: 04.10. - 11.10.2024 (8 Tage)
  • Fahrt im Weiherer-Reisebus
  • Nachtfähre von Savona nach Bastia und retour
  • 2 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 x internationales Frühstück im Self-Service Restaurant an Bord der Fähre
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension im guten Mittelklassehotel Hotel im Raum Ajaccio
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 3* Hotel im Raum Ile Rousse
  • Tagesausflug Les Calanches
  • Tagesausflug Balagne
  • Halbtagesausflug Ajaccio
  • örtliche Reiseleitung vom 2.-7. Tag bei allen Ausflügen
  • Besichtigungen von Bonifacio, Ajaccio, Corte, Calvi
  • Fahrt mit Touristenzügen in die Altstädte von Bonifacio und Corte
  • Bootsfahrt zu den Calanches von Piana
  • Kurtaxe
ab 1.299,00 € 8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-Innenkabine bei Buchung bis 31.05.2024, Halbpension
Jetzt Buchen

Buchungspaket
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-Innenkabine bei Buchung bis 31.05.2024, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.399,00 € 1.299,00 €
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
pro Person im DZ/2-Bett-Innenkabine bei Buchung ab 01.06.2024, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.399,00 €
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
pro Person im Einzelzimmer/Einzelkabine bei Buchung bis 31.05.2024, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.749,00 € 1.649,00 €
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
pro Person im Einzelzimmer/Einzelkabine bei Buchung ab 01.06.2024, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.749,00 €

Korsika - Perle im Mittelmeer

Reiseart
Erlebnis- & Rundreisen
Saison
Herbst 2024
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Korsika ist die viertgrößte Insel im Mittelmeer, nördlich vom italienischen Sardinien gelegen, gehört es zu Frankreich und gilt als einzigartiges Naturparadies. Nicht umsonst nennen es die Griechen „Kalliste“ - die Schöne und die Franzosen „Ile de beauté“- Insel der Schönheit. Viele Bezeichnungen charakterisieren die Vielseitigkeit dieser einzigartigen Insel. Seien Sie unser Gast auf einer einzigartigen Reise. An jedem der Tage auf der Insel erwartet Sie ein tolles Ausflugsprogramm. Sie werden wirklich alles erfahren, was es über Korsika zu wissen gibt und alles sehen, was einen Blick lohnt.

Beschreibung

1. Tag (04.10.2024): Anreise zur Nachtfähre nach Savona
Die Heimat hinter uns lassend, überqueren wir mit dem Bus die Alpen und nehmen von Savona aus die Nachtfähre nach Bastia, einem charmanten Hafenstädtchen im Nordosten von Korsika. Während sich die Fähre am nächsten Morgen langsam der Insel nährt, taucht Korsika mit seinen 2000 Meter hohen Gipfeln wie ein „Gebirge im Mittelmeer“ vor uns auf. Lassen Sie Ihren Blick über die steilen, üppig von wilder Macchia bewachsenen Hänge schweifen und freuen Sie sich auf eine der bezauberndsten Kultur- und Naturlandschaften des Mittelmeers, die Korsika zu Recht den Beinamen "Kalliste“ (die Schöne) eingebracht haben. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen im Selbstbedienungsrestaurant oder im Bedienrestaurant (jeweils Aufpreis vor Ort).

2. Tag (05.10.2024): Ankunft in Bastia - Cap Corse - Désert des Agriates - Balagne
Nach dem Frühstück an Bord heißen wir Sie herzlich willkommen in Bastia. Wir starten mit einer Rundfahrt entlang der gebirgigen Landzunge des Cap Corse und besuchen die bezaubernden Orte Erbalunga und Nonza. Erbalunga hat einen pittoresken Hafen und weißen Sandstrand, während Nonza für seinen schwarzen Strand im Hintergrund bekannt ist. Weiter geht es nach St. Florent, das als "St. Tropez Korsikas" gilt und mit eleganten Yachten, vornehmen Restaurants und schicken Boutiquen lockt. Wir flanieren entlang der hübschen Promenade und genießen die entspannte Atmosphäre dieses ehemaligen Fischerdorfs. Zum Abschluss des Tages durchqueren wir die raue Wüstenlandschaft der Désert des Agriates und erreichen die grüne und blühende Balagne, wo wir unser Hotel für die nächsten zwei Nächte beziehen werden.

3. Tag (06.10.2024): Tagesausflug Balagne
Nach einem genussvollen Frühstück erkunden wir das idyllische Hinterland der Balagne mit seinen unzähligen Oliven-, Mandel- und Zitronenbäumen sowie terrassenförmig angelegten Dörfern. Wir erreichen das pittoreske Sant'Antonino und genießen den atemberaubenden Blick über den blühenden "Garten Korsikas". Später fahren wir weiter zur charmanten Hafenstadt Calvi, wo wir entlang der Promenade und durch die Altstadtgassen schlendern, um schließlich die majestätische Oberstadt zu erreichen. Das Ensemble aus Festung und Gouverneurspalast bietet einen malerischen Blick über die Stadt und den Hafen. Zahlreiche Restaurants, Bars und Boutiquen laden zum Verweilen ein und verleihen Calvi ein einladendes Flair.

4. Tag (07.10.2024): Balagne - Corte - Ajaccio
Wir besuchen am Vormittag Corte, die heimliche Hauptstadt Korsikas, um auf den Spuren des korsischen Patriotismus zu wandeln und mehr über den korsischen Geist und den berühmten Widerstandskämpfer Pascal Paoli zu erfahren. Die Stadt ist von einer mächtigen Zitadelle auf einem Felsvorsprung überragt und zeigt bis heute das unermüdliche Bestreben der Korsen nach Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Nach unserem Rundgang verlassen wir die Region über den malerischen Pass Col de Vizzavona, der von dichten Buchenwäldern gesäumt wird, und beziehen unser Hotel im Raum Ajaccio für die nächsten drei Nächte.

5. Tag (08.10.2024): Tagesausflug Les Calanches
Unser heutiges Ziel sind die Calanches de Piana, eine der schönsten Naturlandschaften Korsikas. 350 Meter hohe, karminrote Felsen ragen aus dem Meer, als hätte die Natur eine phantasievolle Felsenlandschaft modelliert. Anschließend wartet die vielleicht schönste Bucht Korsikas bei Porto auf uns, wo das kleine Fischerdorf zwischen grüner Macchia, roten Granitfelsen und azurblauem Wasser verträumt liegt. Eine Bootsfahrt bietet die Möglichkeit, die einzigartige Naturlandschaft gemütlich an uns vorbeiziehen zu lassen und dabei die warme Brise zu genießen. Am Nachmittag erleben wir eine spektakuläre Panoramafahrt durch die Spelunca-Schlucht, wo feurig rote Granitfelsen zwischen fast senkrecht aufragenden Felswänden im Sonnenlicht glühen. Auf unserem Rückweg nach Ajaccio durchqueren wir das Bergdorf Evisa mit seinen imposanten Felsklippen und dem riesigen Kastanienwaldgebiet. Zum Abschluss des Tages genießen wir eine beschauliche Fahrt entgegen der untergehenden Sonne.

6. Tag (09.10.2024): Halbtagesausflug Ajaccio
Am Vormittag besichtigen wir Ajaccio, Geburtsstadt Napoleons und zugleich Hauptstadt Korsikas. Auf den Spuren des berühmten französischen Generals, Feldherrn und Kaisers wandelnd, lernen wir die mondänen Boulevards und Plätze dieser quirligen Stadt näher kennen. Ihnen wird jedoch nicht nur die Geschichte des allgegenwärtigen Napoleons mit seinem als Museum fungierenden Geburtshaus nähergebracht, sondern wir möchten Ihnen auch das urbane Flair Ajaccios mit seinen vielen Bars, Restaurants und Cafés zeigen. Bei einem Besuch des bunten Wochenmarktes auf dem Place Foch erleben wir die kulinarische Seite Korsikas. Unter lautstarken Verhandlungen werden hier alle nur erdenklichen Lebensmittel angeboten. Die opulente Auswahl an Obst und Gemüse, frisch gefangener Fisch im Überfluss und die unzähligen korsischen Spezialitäten sind eine Attraktion und lassen nicht nur Gourmetherzen höherschlagen. Bummeln Sie ein wenig herum, trinken Sie eine schöne Tasse Kaffee und genießen das herrlich mediterrane Klima in der sonnigsten Stadt Frankreichs.

7. Tag (10.10.2024): Ajaccio - Bonifacio - Bastia - Nachtfähre nach Savona

Freudig starten wir in den Tag und durchqueren die kontrastreiche Landschaft des Golf von Valinco, vorbei an Sartène, um zur beeindruckenden Festungsstadt Bonifacio zu gelangen. Hier erhebt sie sich majestätisch über einer fast 80 Meter senkrecht abfallenden Kalksteinklippe und wird gerne mit Gibraltar verglichen. Unzählige Restaurants am Hafen erzeugen eine einzigartige Urlaubsatmosphäre und die historische Altstadt mit ihren wuselig-charmanten Gässchen und der mächtigen Zitadelle laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein, bei dem wir mehr über die Stadt und ihre Geschichte erfahren. Am frühen Nachmittag begeben wir uns auf eine wundervolle Fahrt entlang der Ostküste Korsikas, die von Weinbergen und Obstplantagen gesäumt wird, bis wir Bastia erreichen. Hier können Sie noch einmal die Schönheit der Insel auf sich wirken lassen und die letzten Tage Revue passieren lassen, bevor wir uns am Abend schweren Herzens verabschieden und an Bord der Nachtfähre nach Savona gehen. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen im Selbstbedienungsrestaurant oder im Bedienrestaurant (jeweils Aufpreis vor Ort).

8. Tag (11.10.2024): Heimreise
Nach dem Frühstück an Bord und der Ankunft in Savona treten wir ausgeruht die Heimreise im modernen Reisebus an.


Bitte beachten Sie:
• Die Abfahrt am Anreisetag erfolgt in der Regel zwischen 2°° und 4°° Uhr ab Ihrem gebuchten Abfahrtsort. Die genaue Zeit geht Ihnen ca. 1 Woche vor Reiseantritt mit Ihrer Fahrkarte zu.
• Die Rückkunft erfolgt in der Regel zwischen 20°° und 23°° Uhr.
• Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
• Gerne versuchen wir Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen, ein Rechtsanspruch daraus ergibt sich jedoch nicht.
• Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen beläuft sich auf 25 Personen, gilt auch für fakultative Ausflüge vor Ort (wenn nicht anders angegeben). Bei einer geringeren Personenanzahl behalten wir uns vor, vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können, unseren neuen, modernen 19-sitzer Mercedes - Sprinter mit Schlafsesselbestuhlung und Klimaanlage einzusetzen.
• Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis.

Änderungen im Reiseverlauf aus technischen und/oder witterungsbedingten Gründen sind ausdrücklich auch kurzfristig vorbehalten.

Geschäftsstellen:

Reisebüro Weiherer
95028 HOF
Ludwigstr. 52
Tel. 09281 – 84393
info@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
95111 REHAU
Schulstraße 10
Tel. 09283 – 8670
rehau@weiherer-reisen.de

Reisebüro Weiherer
08527 PLAUEN
Straßberger Str. 12
Tel. 03741 – 20020
plauen@weiherer-reisen.de